HNO-Arzt Bremerhaven - Harm Ahlers

Tinnitus-Therapie

Tinnitracks: Tinnitus-Therapie jetzt mit eigener Musik

Zur Behandlung des chronischen Tinnitus eignet sich die Therapie mit gefilterter Musik. Tinnitracks bietet in Form einer App einen Zugang zu diesem Therapieverfahren. Die Software filtert die Musikstücke des Patienten und analysiert das Therapiepotential.

Wir bieten eine Anamnese zur Prüfung der Therapieeignung, bestimmen Ihre individuelle Tinnitus-Frequenz und führen regelmäßige Verlaufskontrollen durch.

Mehr Informationen zu Tinnitracks finden Sie unter www.tinnitracks.com.

Aktuelles

Mundtrockenheit kann Entzündungen begünstigen

18.08.2017

Häufige Mundtrockenheit sowie Speichelsteine können zu unangenehmen und schmerzhaften Entzündungen...
mehr

Heftige Drehschwindelanfälle HNO-ärztlich abklären lassen

14.08.2017

Schwindel ist ein Leitsymptom vieler Erkrankungen. Handelt es sich um heftige Drehschwindelanfälle,...
mehr