HNO-Arzt Krefeld - Dr. med. Kai Wonneberger & Dr. med Uta Stierstorfer

Allergie

Allergische Beschwerden sind sehr häufig und betreffen vorwiegend die oberen Atemwege z.B. als allergische Rhinokonjunktivitis, d.h. als allergisch bedingte Entzündung  der Nase und der Bindehaut des Auges.  Wir führen in unserer Praxis regelmäßig Allergietestungen durch. Grundlage der Allergiediagnostik ist das standardisierte Erfragen allergischer Beschwerden. Beim sog. Pricktest werden mehrere Allergene auf der Haut der Unterarme getestet. Das Ergebnis liegt bereits nach ca. 20 Minuten vor. Je nach Ergebnis des Pricktests schließen sich dann weitere Untersuchungen z.B. Bestimmung der Allergene im Blut (sog. spezifisches IgE) und/ oder nasale Provokationstestungen an.

Zur Behandlung allergischer Beschwerden stehen verschieden Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Falls möglich sollte das allergieauslösende Allergen vermieden oder zumindest reduziert werden z.B.  bei Hausstaubmilbenallergien. Zur Linderung der allergischen Beschwerden steht eine Reihe von Medikamenten zur symptomatischen Therapie als Tropfen, als Nasenpray oder als Tabletten zur Verfügung. Hierdurch gelingt in aller Regel eine deutliche Verbesserung der allergischen Beschwerden.

In vielen Fällen ist auch eine Hyposensibilisierungs-Behandlung (spezifische Immuntherapie) möglich. Hierbei „lernt“ das Immunsystem, auf bestimmte Allergene nicht mehr mit einer allergischen Reaktion zu antworten. Zur  Hyposensibilisierung können Allergene als Tropfen, als Tabletten (SLIT) oder als kleine Injektion unter die Haut (SCIT) verabreicht werden.

Wenn die Voraussetzungen für eine Hyposensibilisierung nicht gegeben sind, kann oft eine Akupunktur-Behandlung erfolgreich sein.
Selbstverständlich beraten und behandeln wir Sie individuell: symptomatisch, mit Hyposensibilisierung oder mit Akupunktur.

Oberstes Ziel der Behandlung ist ihre Beschwerdefreiheit!

Aktuelles

Ständiger Lärm kann Tinnitus auslösen

20.09.2017

Lärm ist ein ständiger Begleiter im Alltag. Die Folgen andauernder Lärm-Belastung können von...
mehr

Pilzinfektionen im Mund- und Rachenraum frühzeitig behandeln

13.09.2017

Eine starke Rötung, kombiniert mit weißen Flecken auf der Zunge, der Wangen-Innenseite und/oder im...
mehr